03.10.2017 - Lebensmittel

Allergenbefunde in veganen/vegetarischen Erzeugnissen

Der ALTS befasst sich in seiner 78. Arbeitstagung mit der Fragestellung: Wie sind positive Befunde für allergene Bestandteile tierischer Herkunft (Ei, Milch, Fisch, Krebs- und Weichtiere) bei „veganen“ und „vegetarischen“ Erzeugnissen zu beurteilen?

Der Beschluss legt nahe bei den o.g. positiven Befunden den Hinweis „vegan“ als irreführend zu beurteilen. Entsprechendes gilt für die alleinige Angabe „vegetarisch“. Wenn nachgewiesen werden kann, dass es sich um unbeabsichtigte Einträge in technisch unvermeidbaren Mengen handelt, ist von einer irreführenden Beurteilung abzusehen.

Für Fragen stehen Ihnen unsere Kundenbetreuer gerne zur Verfügung.

 

Quelle: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit: www.bvl.bund.de