Erklärvideo anzeigen
BAV Labor
BAV Gebäude in Offenburg
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor Auswertung

BAV Institut — Partner für Ihre Qualitätskontrolle

Das BAV INSTITUT ist ein akkreditiertes Untersuchungslabor für Lebensmittel-, Kosmetik- und Arzneimittelunternehmen. Neben Laboruntersuchungen unterstützen wir unsere Kunden durch praxisnahe Beratungen und Schulungen rund um die Hygiene- & Qualitätskontrolle.

Unser modernes BAV Labor steht für Schnelligkeit, zuverlässige Ergebnisse und Flexibilität. Dies erreichen wir durch hohe Spezialisierung, kompetente Mitarbeiter und langjährige Erfahrung. Als Mitglied der Tentamuslabore bieten wir Ihnen gleichzeitig eine breite Palette von mikrobiologischen und chemischen Untersuchungen aus einer Hand.

BAV Mitarbeiter kümmern sich täglich um Ihre Proben und Anfragen. Ihr persönlicher Ansprechpartner ist gut erreichbar und sorgt für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unser Ziel ist es, Ihnen von der Probenabholung bis zur Interpretation der Ergebnisse schnelle und zuverlässige Lösungen anzubieten. Ihre Zufriedenheit ist unsere größte Motivation!


Aktuelles

aktualisiert am 13.11.2018

Untersuchungsergebnisse von veganen und vegetarischen Lebensmitteln

Die Industrie und der Einzelhandel bieten mittlerweile eine breite Produktpalette an vegetarischen und veganen Produkten an. Gemäß dem Trend hat das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) diese Lebensmittel im Jahr 2017 im Rahmen eines Schwerpunktuntersuchungsprogramms überprüft.

weiterlesen


aktualisiert am 13.11.2018

Wasseraktivität (aw-Wert) als Maßstab für das mikrobiologische Risiko von Kosmetika

Im Rahmen der VO (EG) 1223/2009 und der damit verbundenen Erstellung eines Sicherheitsberichtes für jedes in Verkehr gebrachte kosmetische Produkt sind analytische Daten eines Konservierungsbelastungstests (KBT) meist unerläßlich.

weiterlesen


aktualisiert am 12.11.2018

Die neue Kontroll-Verordnung (EU) Nr. 2017/625

Die neue Verordnung (EG) 2017/625 wird in ca. vier Jahren die derzeitige Verordnung über Amtliche Kontrollen (Verordnung (EG) Nr. 822/2004) ablösen.

weiterlesen


aktualisiert am 09.11.2018

Pflanzenschutzmittelrückstände in kosmetischen Mitteln

Kosmetische Rohstoffe natürlicher Herkunft können eine Eintragsquelle für Pflanzenschutzmittelrückstände (Pestizide) in kosmetischen Produkten sein. Diese Rückstände sind unerwünscht, teilweise verboten und bei Anwesenheit von Spuren im Produkt nur in gesundheitlich unbedenklichen und technologisch unvermeidbaren Mengen erlaubt.

weiterlesen


aktualisiert am 08.11.2018

Lebensmittelwarnungen im Oktober 2018

Anbei eine Zusammenfassung der Meldungen für den Oktober 2018.

weiterlesen


aktualisiert am 07.11.2018

Keimidentifizierung in wenigen Minuten mit MALDI-TOF

Bereits seit über drei Jahren arbeitet das BAV Institut erfolgreich mit dem MALDI-TOF-Verfahren um Mikroorganismen zu identifizieren.

weiterlesen


aktualisiert am 06.11.2018

BAV Akademie kooperiert bei Onlineschulungen mit der Hochschule Offenburg

Zur Verbesserung und Modernisierung der BAV Onlineschulungen kooperiert die BAV Akademie seit 2018 mit der Hochschule Offenburg.

weiterlesen


aktualisiert am 06.11.2018

Länderübergreifender Ausbruch von Listeria monocytogenes im Zusammenhang mit Lachserzeugnissen

Verzehrfertige Lachserzeugnisse sind vermutlich der Ursprung für den Ausbruch von Listeria monocytogenes in Dänemark, Deutschland und Frankreich. In diesen Ländern wurden bisher 12 Fälle gemeldet, davon vier Todesfälle.

weiterlesen


aktualisiert am 05.11.2018

Hygieneführerschein in der Diskussion

Um die Hygienemängel in der Gastronomie zu reduzieren, fordern Lebensmittelkontrolleure und Verbraucherschutzminister einen sogenannten „Hygieneführerschein“ gemäß Anlage 1 zur Lebensmittelhygieneverordnung (§ 4 Abs. 1 Satz 1).

weiterlesen


aktualisiert am 05.11.2018

Die SCCS Notes of Guidance – ein Leitfaden zur Sicherheitsbewertung von kosmetischen Rohstoffen und Endprodukten

Die „SCCS Notes of Guidance for the testing of cosmetic ingredients and their safety evaluation“ in der aktuell 9. Version sind ein Leitfaden für die Kosmetikindustrie, Sicherheitsbewerter sowie Prüflaboratorien, die sich mit dem Thema Sicherheit und Stabilität von Kosmetikprodukten beschäftigen.

weiterlesen