Erklärvideo anzeigen
BAV Labor
BAV Gebäude in Offenburg
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor Auswertung

BAV Institut — Partner für Ihre Qualitätskontrolle

Das BAV INSTITUT ist ein akkreditiertes Untersuchungslabor für Lebensmittel-, Kosmetik- und Arzneimittelunternehmen. Neben Laboruntersuchungen unterstützen wir unsere Kunden durch praxisnahe Beratungen und Schulungen rund um die Hygiene- & Qualitätskontrolle.

Unser modernes BAV Labor steht für Schnelligkeit, zuverlässige Ergebnisse und Flexibilität. Dies erreichen wir durch hohe Spezialisierung, kompetente Mitarbeiter und langjährige Erfahrung. Als Mitglied der Tentamuslabore bieten wir Ihnen gleichzeitig eine breite Palette von mikrobiologischen und chemischen Untersuchungen aus einer Hand.

BAV Mitarbeiter kümmern sich täglich um Ihre Proben und Anfragen. Ihr persönlicher Ansprechpartner ist gut erreichbar und sorgt für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unser Ziel ist es, Ihnen von der Probenabholung bis zur Interpretation der Ergebnisse schnelle und zuverlässige Lösungen anzubieten. Ihre Zufriedenheit ist unsere größte Motivation!


Aktuelles

aktualisiert am 16.08.2018

Saarland veröffentlicht erste Beschlüsse der Verbraucherschutzministerkonferenz (VSMK)

Saarland veröffentlicht erste Beschlüsse der Verbraucherschutzministerkonferenz (VSMK) vom 13.-15. Juni 2018 unter www.saarland.de  wie z. B. Bundeseinheitliches Modell zur Transparentmachung der Kontrollergebnisse von Lebensmittelunternehmen.

weiterlesen


aktualisiert am 16.08.2018

Änderung des §40 Abs. 1a LFGB

Im März 2018 hat das Bundesverfassungsgericht über den §40 Abs. 1a LFGB einen Beschluss gefasst, in dem klare Vorgaben gemacht werden welche Punkte zu beachten sind, damit der o. g. Gesetzesartikel verfassungskonform ist und zur Anwendung kommen kann.

weiterlesen


aktualisiert am 15.08.2018

Mikrobiologische Grenzwerte für Kosmetik nach DIN EN ISO 17516

Für die mikrobiologische Bewertung von Kosmetika werden seit Ende 2015 die Grenzwerte der ISO 17516 zugrunde gelegt. Diese Werte sind auch in den SCCS Guidelines verankert.

weiterlesen


aktualisiert am 15.08.2018

BfR veröffentlicht FAQ zu 3-MCPD-, 2-MCPD- und Glycidyl-Fettsäureestern in Lebensmitteln

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat „Fragen und Antworten zur Kontaminationen von Lebensmitteln mit 3-MCPD-, 2-MCPD- und Glycidyl-Fettsäureestern“ veröffentlicht.

weiterlesen


aktualisiert am 14.08.2018

EU schafft Regeln zum Schutz von „Whistleblower“

Ein Vorschlag der EU-Kommission soll Hinweisgebern, die Verstöße gegen das EU-Recht melden, ein hohes Schutzniveau anhand EU-weiter Mindeststandards bieten. Mit der neuen Richtlinie werden sichere Kanäle für die Meldung von Missständen sowohl innerhalb einer Organisation als auch an Behörden geschaffen.

weiterlesen


aktualisiert am 14.08.2018

Lebensmittelwarnungen im Juli 2018

Die Meldungen auf www.lebensmittelwarnung.de geben einen guten Überblick zu aktuellen Problemfällen im Zusammenhang mit Lebensmitteln. In diesem Portal veröffentlicht das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), Warnungen der Lebensmittelunternehmen und der Behörden vor gesundheitsgefährdenden, ekelerregenden oder aus anderen Gründen nicht verkehrsfähigen Lebensmitteln

weiterlesen


aktualisiert am 14.08.2018

Mikrobiologischer Status von vorgeschnittenem Obst im Fokus der Lebensmittelüberwachung

Im Bundesweiten Überwachungsplan (BÜp) wurden im Jahr 2016 745 Proben vorverpacktes aufgeschnittenes Obst (Obstmischungen und exotisches Obst) auf diverse Mikroorganismen untersucht.

weiterlesen


aktualisiert am 13.08.2018

Saarland veröffentlicht erste Beschlüsse der Verbraucherschutzministerkonferenz (VSMK)

Saarland veröffentlicht erste Beschlüsse der Verbraucherschutzministerkonferenz (VSMK) vom 13.-15. Juni 2018 unter www.saarland.de  wie z. B. Veröffentlichung von Kontroll- und Untersuchungsergebnissen der Lebensmittel- und Futtermittelüberwachung bei Verstößen – Aktuelle Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zu § 40 Abs. 1a LFGB.

weiterlesen


aktualisiert am 13.08.2018

Reformulierung und Nährwertkennzeichnung von Lebensmitteln

DANONE hat sich wissenschaftlich fundierte Nährwertziele gesetzt, die es bis Ende 2020 zu 100% zu erreichen gilt. Dies schließt die internationale Reformulierung von Rezepturen mit ein und bedeutet u. a. die Reduzierung von Zucker und Fette.

weiterlesen


aktualisiert am 10.08.2018

Salmonellosen bzw. durch Salmonellen ausgelöste Erkrankungen in der Schweiz

Laut dem Bericht zur Überwachung von Zoonosen und lebensmittelbedingten Krankheitsausbrüchen 2017 in der Schweiz hat es im Jahr 2017 in der Schweiz 1.848 gemeldete Fälle von Salmonellosen gegeben.

weiterlesen