Stabilitätstests

Die Stabilität und Haltbarkeit von Lebensmitteln, kosmetischen Produkten sowie von Arzneimitteln muss belegt werden, um sichere Produkte auf den Markt zu bringen. Die Anforderungen und gesetzliche Vorgaben variieren hierbei je nach Produkt.

Das BAV Institut im Verbund der Tentamus-Laborgruppe führt für Sie alle geforderten Prüfungen zur Erzielung einer ausreichenden Stabilität und Haltbarkeit von Produkten durch. Mit entsprechender Expertise und einer kompetenten Beratung durch die BAV Kundenberater sind Sie immer auf einem sicheren Weg.

Die Prüfungen umfassen unter anderem:

  • Einlagerung von Produkten
    bei verschiedenen Temperaturen (z.B. 40°C, 4°C, Raumtemperatur, Schaukeltest), Zeiten (einzelne Wochen/Monate bis Echtzeiteinlagerung über Jahre), Luftfeuchten und Lichtquellen
  • Auswahl geeigneter Prüfparameter
    z.B. pyhsikalisch-chemische Parameter (pH-Wert, Dichte, Viskosität), Sensorik (Aussehen, Geruch, Konsistenz, Geschmack, Änderung am Packmittel), Mikrobiologie, Wirkstoffe (Konservierungsstoffe etc.), weitere produktspezifische wertgebende Komponenten
  • Anwendungstests
    Simulation eines Gebrauchs durch den Anwender durch entsprechende Verbrauchstests und Prüfung auf mikrobiologische Kontamination bzw. sonstige Veränderungen vor Aufbrauch des Produktes
  • Bewertung und Einschätzung der Haltbarkeit
    zum MHD (Mindesthaltbarkeit) bzw. PAO (Period after opening)

Gerne informieren wir Sie über eine schnelle und zuverlässige Lösung für Ihre Anfrage!

Kontakt: Dr. Bernhard Fellenberg | Tel: 0781-96 94 7-194 | email: bernhard.fellenberg@bav-institut.de