Aktuelles

aktualisiert am 15.02.2019

Urteil des EuGHs über die Zusammensetzung von „Eierlikör“

Durch das Landgericht Hamburg wurde die Vorlagefrage gestellt, ob die in die in Nr. 41 des Anhangs II der Verordnung (EG) Nr. 110/2008 genannten Bestandteile eine Mindestanforderung oder eine abschließende Aufzählung ist.

weiterlesen


aktualisiert am 14.02.2019

Verordnung (EU) 2019/229 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2073/2005 über mikrobiologische Kriterien für Lebensmittel

Am 08.02.2019 wurde die „Verordnung (EU) 2019/229 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2073/2005 über mikrobiologische Kriterien für Lebensmittel im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht (ABl. L 37/106 vom 8.2.2019).

weiterlesen


aktualisiert am 13.02.2019

Stabilitätstests von kosmetischen Produkten

Kosmetische Produkte müssen für den Verbraucher sicher und stabiKosmetische Produkte müssen für den Verbraucher sicher und stabil sein. Genau dies muss laut Sicherheitsbericht gemäß Anhang 1 der VO (EG) Nr. 1223/2009 belegt werden. Dies gilt für jedes Produkt!

weiterlesen


aktualisiert am 12.02.2019

Es geht auch ohne Silikone – Stiftung Warentest prüft Haarspülungen

In der aktuellen Ausgabe Februar 2019 hat Stiftung Warentest insgesamt 17 Haarspülungen (Conditioner) genauer unter die Lupe genommen.

weiterlesen


aktualisiert am 11.02.2019

Lebensmittelwarnungen im Januar 2019

Die Meldungen auf www.lebensmittelwarnung.de geben einen guten Überblick zu aktuellen Problemfällen im Zusammenhang mit Lebensmitteln.

weiterlesen


aktualisiert am 09.02.2019

Große Nachfrage bei „Topf Secret“

Bei der Online-Plattform „Topf Secret“ von foodwatch und FragDenStaat hat es bereits mehrere tausend Anfragen auf Veröffentlichungen von z. B. Berichten und Ergebnissen der Lebensmittelüberwachung gegeben.

weiterlesen


aktualisiert am 07.02.2019

EU-Kontrollverordnung (EU) 2017/625: Besserer Schutz von Hinweisgebern ("Whistleblowern")

Im April vergangenen Jahres hat die Europäische Kommission den Entwurf einer Richtlinie zum Schutz von Hinweisgebern (so genannten Whistleblowern) in der EU erarbeitet. Mit dieser Richtlinie sollen sichere Kanäle für die Meldung von Missständen innerhalb einer Organisation als auch an Behörden geschaffen werden.

weiterlesen


aktualisiert am 06.02.2019

Stabilitätstests von kosmetischen Produkten

Kosmetische Endprodukte müssen sicher und stabil sein. Dies ist über die gesamte Zeit der Anwendung und Haltbarkeit zu gewährleisten. Laut Sicherheitsbericht gemäß Anhang 1 der VO (EG) Nr. 1223/2009 muss dies für jedes Produkt belegt werden! Nur so kann ein MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) oder ein PAO (Period After Opening) belegt werden.

weiterlesen


aktualisiert am 05.02.2019

Neue Richtlinie für Mayonnaise und Remoulade veröffentlicht

Mit der Veröffentlichung der „Richtlinie für Mayonnaise, Salatmayonnaise und Remoulade“ wurde der aktuelle Herstellerauffassung für diese Produkte festgeschrieben.

weiterlesen


aktualisiert am 04.02.2019

Rückstände von Schwermetallen in Kosmetika

Rückstände von Schwermetallen können sowohl in Rohstoffen als auch in Endprodukten ein Problem darstellen. Toxikologisch relevant und rechtlich reguliert sind die Metalle

- Arsen, Antimon, Blei, Cadmium und Quecksilber.

weiterlesen