News

aktualisiert am 12.08.2021

Eyeliner im Test bei Öko-Test

Im Juli-Heft der Zeitschrift Öko-Test wurden insgesamt 18 Eyeliner genauer untersucht und in die Labore geschickt. Aktuell in Diskussion sind umstrittene Konservierungsmittel, halogenorganische Verbindungen und PEG-Verbindungen.

weiterlesen


aktualisiert am 11.08.2021

Rückruf: Salmonellen in Wachteleier

Salmonellen gehören zu einer der häufigsten Ursachen von lebensmittelbedingten Erkrankungen. Träger der Salmonellen sind dabei vor allem rohe tierische Lebensmittel. Vor allem können Geflügel, Eier und Schweine, aber auch Gewürze und Kräuter belastet sein. Durch eine Erhitzung auf +72 °C für mindestens 2 Minuten können Salmonellen abgetötet werden.

weiterlesen


aktualisiert am 10.08.2021

Aktuelle Meldungen Bereich Kosmetik im Safety Gate

Im Schnellwarnsystem der EU für Non-Food Produkte Safety Gate wurden im Monat Juli 2021 die folgenden Kosmetika aufgrund einer möglichen gesundheitlichen Gefährdung des Verbrauchers zurückgerufen bzw. aus dem Handel genommen.

weiterlesen


aktualisiert am 09.08.2021

Allergenkennzeichnung von Sulfit in gastronomischen Betrieben

Die richtige Kennzeichnung von Allergenen gewinnt auch in gastronomischen Betrieben immer mehr an Bedeutung.

Es stellt sich nun die Frage, ob in der Gastronie bei Speisen, welche  mit sulfithaltigen Zutaten, wie z.B. Wein oder getrockentem Obst hergestellt werden, Sulfit unabhängig von der Menge als Allergen angegeben werden muss?

weiterlesen


aktualisiert am 06.08.2021

Ethylenoxid bzw. 2-Chlorethanol in Johannisbrotkernmehl (E410)

Am 08. Juni wurde durch Spanien „Ethylene oxide in Lygomme FM 4605 stabilizer from Turkey used in ice cream made in Spain“ mittels RASFF-Meldung zurückgerufen.

weiterlesen


aktualisiert am 05.08.2021

Aktuelle Regelungen von Duftstoffen in Kosmetika

Im Bereich der Analytik und Deklaration allergener Duftstoffe in Kosmetika ist aktuell viel in Bewegung. Generell sind bestimmte Duftstoffe in Kosmetika ab einer bestimmten Menge deklarationspflichtig (10ppm für leave-on Produkte, 100ppm für rinse-off Produkte), der Einsatz einzelner Duftstoffe ist verboten bzw. wird verboten.

weiterlesen


aktualisiert am 04.08.2021

Aktuelle Herausforderungen im Listerien-Management

In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu lebensmittelbedingten Krankheitsausbrüchen oder Lebensmittelskandalen im Zusammenhang mit Listeria monocytogenes. Das Listerien-Management steht sowohl im Fokus vieler Lebensmittelunternehmen als auch der Lebensmittelüberwachungsbehörden.

weiterlesen


aktualisiert am 03.08.2021

Gastbeitrag „Microorganisms in cosmetics and raw materials“ im Magazin EURO COSMETICS

In dem Magazin EURO COSMETICS, Ausgabe 6-2021 wurde ein Artikel zur Thematik "Microorganisms in cosmetics and raw materials“ von Frau Lis-Ann Muller und Herr Dr. Bernhard Fellenberg des BAV Instituts veröffentlicht.

weiterlesen


aktualisiert am 02.08.2021

Ethylenoxid-Rückstände in Lebensmitteln: Gesundheitliche Bewertung

Seit geraumer Zeit häufen sich in Deutschland die Rückrufe von Lebensmitteln, welche die Höchstgehalte für Ethylenoxid überschreiten. Aus diesem Grund hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) die Toxizität von Ethylenoxid und 2-Chlorethanol neu bewertet und auf Basis aktueller Forschungsergebnisse eine sogenannte „Aufnahmemenge geringer Besorgnis“ für Ethylenoxid abgeleitet.

weiterlesen


aktualisiert am 30.07.2021

Dioxin-, PCB- und Furanrückstände in Obst und Gemüse

Nach der Explosion in einer Leverkusener Müllverbrennungsanlage vermutet das nordrhein-westfälische Landesumweltamt (LANUV), dass über die freigesetzte Rauchwolke Dioxin-, PCB- und Furanverbindungen in die umliegenden Wohngebiete getragen worden seien. Die Stadt Leverkusen empfiehlt den Einwohnern unter anderem kein Obst oder Gemüse aus dem Garten zu essen.

weiterlesen