Erklärvideo anzeigen
BAV Labor
BAV Gebäude in Offenburg
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor Auswertung

BAV Institut — Partner für Ihre Qualitätskontrolle

Das BAV INSTITUT ist ein akkreditiertes Untersuchungslabor für Lebensmittel-, Kosmetik- und Arzneimittelunternehmen. Neben Laboruntersuchungen unterstützen wir unsere Kunden durch praxisnahe Beratungen und Schulungen rund um die Hygiene- & Qualitätskontrolle.

Unser modernes BAV Labor steht für Schnelligkeit, zuverlässige Ergebnisse und Flexibilität. Dies erreichen wir durch hohe Spezialisierung, kompetente Mitarbeiter und langjährige Erfahrung. Als Mitglied der Tentamuslabore bieten wir Ihnen gleichzeitig eine breite Palette von mikrobiologischen und chemischen Untersuchungen aus einer Hand.

BAV Mitarbeiter kümmern sich täglich um Ihre Proben und Anfragen. Ihr persönlicher Ansprechpartner ist gut erreichbar und sorgt für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unser Ziel ist es, Ihnen von der Probenabholung bis zur Interpretation der Ergebnisse schnelle und zuverlässige Lösungen anzubieten. Ihre Zufriedenheit ist unsere größte Motivation!


News

aktualisiert am 17.06.2024

Gesundheitsschädliche Listeria monocytogenes in Salami nachgewiesen – Produktrückruf

Bei einer Untersuchung einer Warenprobe wurden Listerien nachgewiesen und eine Gesundheitsgefahr bzw. mikrobiologische Belastung kann nicht ausgeschlossen werden. Dieser Befund führte zu einem Rückruf diverser Salami-Produkte.

weiterlesen


aktualisiert am 14.06.2024

Urteil: Nicht essbare Wursthüllen zählen zur Nettofüllmenge

Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW) hat (in zweiter Instanz) am 24.05.2024 entschieden, dass auch nicht essbare Wurstclipse bzw. nicht essbare Wursthüllen zum Nettogewicht eines Lebensmittels gehören. Damit wurde das erstinstanzliche Urteil geändert.

weiterlesen


aktualisiert am 13.06.2024

Regulatory Compliance VO (EG) 1223/2009 am BAV Institut

Das BAV Institut bietet neben den analytischen Untersuchungen Mikrobiologie und Chemie Kosmetik auch einen umfassenden Service zu allen erforderlichen regulatorischen Vorgaben der VO (EG) 1223/2009.

weiterlesen


aktualisiert am 12.06.2024

Überarbeitetes Merkblatt „sicher verpflegt“ vom Bundesinstitut für Risikobewertung - BfR

Das BfR hat sein Merkblatt „Sicher verpflegt - Besonders empfindliche Personengruppen in Gemeinschaftseinrichtungen“ aktualisiert.

weiterlesen


aktualisiert am 11.06.2024

Neuer Fachartikel zu Mikrobiologie von Wasser für Kosmetika - sofw

In der Mai-Ausgabe der Kosmetikfachzeitschrift sofw ist unter Beteiligung von Frau Nussbaum vom BAV Institut ein Fachartikel „Mikrobiologische Anforderungen an Wasser für die Kosmetikherstellung, Teil 1: Reinheitsanforderungen und Wasseranlagen“, erschien.

weiterlesen


aktualisiert am 10.06.2024

Rückruf von Kartoffeln wegen Grenzüberschreitung eines Pestizids

Aufgrund einer Grenzwertüberschreitung eines Pestizids werden verschiedene Kartoffeln zurückgerufen.

weiterlesen


aktualisiert am 07.06.2024

Gesundheitsschädliche Salmonellen in Kräutern nachgewiesen - Produktrückruf

In einer im Verkauf befindlichen Kräutermischung wurden Salmonellen nachgewiesen. Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück. 

weiterlesen


aktualisiert am 06.06.2024

„Endokrine Disruptoren – die Dosis macht das Gift“

In der Toxikologie lautet der „Grundsatz“: Die Dosis macht das Gift. Aber gibt es auch Substanzen, bei denen es keine „sichere“ Dosis gibt und welche schon bei geringsten Mengen potentiell schädlich sein können? Im Falle von hormonell wirksamen Chemikalien, man spricht von endokrinen Disruptoren, welche als köperfremde Verbindungen das Hormonsystem beeinflussen und die Gesundheit beeinträchtigen können, wird diese Frage heftig diskutiert.

weiterlesen


aktualisiert am 05.06.2024

Rückruf von Paprikapulver wegen krebserregendem Ethylenoxid

Bei einem Paprikapulver wurden erhöhte Gehalte an Ethylenoxid nachgewiesen. Da die Anwendung von Ethylenoxid seit 2011 in der EU verboten ist kommt es zum Rückruf des Produktes.

weiterlesen


aktualisiert am 04.06.2024

Kosmetik-Rückrufe Safety Gate - Mai 2024

Im Schnellwarnsystem der EU namens Safety Gate informiert die Kommission über Kosmetika, die nicht der VO (EG) Nr. 1223/2009 entsprechen und zurückgenommen bzw. zurückgerufen werden.

weiterlesen