BAV Labor
BAV Gebäude in Offenburg
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor Auswertung

BAV Institut — Partner für Ihre Qualitätskontrolle

Das BAV INSTITUT ist ein akkreditiertes Untersuchungslabor für Lebensmittel-, Kosmetik- und Arzneimittelunternehmen. Neben Laboruntersuchungen unterstützen wir unsere Kunden durch praxisnahe Beratungen und Schulungen rund um die Hygiene- & Qualitätskontrolle.

Unser modernes BAV Labor steht für Schnelligkeit, zuverlässige Ergebnisse und Flexibilität. Dies erreichen wir durch hohe Spezialisierung, kompetente Mitarbeiter und langjährige Erfahrung. Als Mitglied der Tentamuslabore bieten wir Ihnen gleichzeitig eine breite Palette von mikrobiologischen und chemischen Untersuchungen aus einer Hand.

BAV Mitarbeiter kümmern sich täglich um Ihre Proben und Anfragen. Ihr persönlicher Ansprechpartner ist gut erreichbar und sorgt für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unser Ziel ist es, Ihnen von der Probenabholung bis zur Interpretation der Ergebnisse schnelle und zuverlässige Lösungen anzubieten. Ihre Zufriedenheit ist unsere größte Motivation!


Aktuelles

aktualisiert am 30.03.2018

Entwicklungen zum Tierschutz und Tierwohl

Tierschutz und Tierwohl gewinnen an Bedeutung. Das öffentliche Interesse an der Thematik nimmt immer weiter zu. Der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. informiert über die neuesten Entwicklungen in diesem Bereich. 

weiterlesen


aktualisiert am 29.03.2018

Neue Hygieneleitlinie und Merkblatt für "Coffee-to-go"-Becher

Der BLL veröffentlicht eine neue Hygieneleitlinie "Hygiene im Umgang mit kundeneigenen Bechern zur Abgabe von Heißgetränken in Bedienung oder Selbstbedienung". 

weiterlesen


aktualisiert am 28.03.2018

Aprikosenkerne - Gesundheitsrisiken durch Blausäure

Im Zentrallabor für Ölsamen am Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Sigmaringen wurden schwerpunktmäßig Aprikosenkerne untersucht. Jede Probe war aufgrund eines zu hohen Gehaltes an Blausäure zu beanstanden. Die Beanstandungsquote lag damit bei 100%. 

weiterlesen


aktualisiert am 28.03.2018

Information der Öffentlichkeit über gesundheitsgefährdende Lebensmittel

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz sowie das Robert Koch-Institut bieten verschiedene Hilfestellungen an, damit Sie im Ernstfall richtig auf etwaige Gesundheitsgefährdungen reagieren können.

weiterlesen


aktualisiert am 27.03.2018

Tentamus Seminar "Food Fraud"

Das Thema Lebensmittelbetrug oder auch "Food Fraud" hat in den letzten Jahren verstärkt Aufmerksamkeit seitens Behörden und Verbraucherschutzorganisationen erregt. Das in unserer Laborgruppe eigens gegen Lebensmittelverfälschung und -betrug gegründete Tentamus Center for Food Fraud (TCF²) lädt Sie im Sommer 2018 zu einem Seminar nach Berlin ein.

weiterlesen


aktualisiert am 26.03.2018

Frühwarnsystem ISAR

Das Frühwarnsystem ISAR ist ein System zur Früherkennung bzw. zur Frühwarnung von Risiken für die Lebensmittelsicherheit. Das System wurde vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und der Ludwig-Maximilians-Universität Stuttgart entwickelt und soll Betrugsrisiken und Gesundheitsgefahren durch Lebensmittel aufdecken.

weiterlesen


aktualisiert am 23.03.2018

Höchstmengenempfehlungen zur Verwendung von Vitaminen und Mineralstoffen in Nahrungsergänzungsmitteln

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) aktualisiert seine Höchstmengenempfehlungen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln (NEM).

weiterlesen


aktualisiert am 22.03.2018

Widerruf der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln mit dem Wirkstoff Iprodion

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat die Zulassung aller Pflanzenschutzmittel mit dem Wirkstoff Iprodion zum 5. März 2018 antragsgemäß widerrufen.

weiterlesen


aktualisiert am 21.03.2018

Online-Händler muss vor der Bestellung über Pflichtangaben gemäß LMIV informieren

Das Urteil des Kammergerichts Berlin legt fest, dass für die Kaufentscheidung wichtige Lebensmittelinformationen bereits vor dem Bestellvorgang in einem Internetshop, zur Verfügung stehen müssen.

weiterlesen


aktualisiert am 21.03.2018

Sechs Tote durch Listerien-Ausbruch in Verbindung mit Tiefkühlmais

Ein Ausbruch von Listeria monocytogenes in mehreren Ländern in Europa hat den Tod von sechst Menschen zur Folge und wird mit Tiefkühlmais in Verbindung gebracht.

weiterlesen