Erklärvideo anzeigen
BAV Labor
BAV Gebäude in Offenburg
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor Auswertung

BAV Institut — Partner für Ihre Qualitätskontrolle

Das BAV INSTITUT ist ein akkreditiertes Untersuchungslabor für Lebensmittel-, Kosmetik- und Arzneimittelunternehmen. Neben Laboruntersuchungen unterstützen wir unsere Kunden durch praxisnahe Beratungen und Schulungen rund um die Hygiene- & Qualitätskontrolle.

Unser modernes BAV Labor steht für Schnelligkeit, zuverlässige Ergebnisse und Flexibilität. Dies erreichen wir durch hohe Spezialisierung, kompetente Mitarbeiter und langjährige Erfahrung. Als Mitglied der Tentamuslabore bieten wir Ihnen gleichzeitig eine breite Palette von mikrobiologischen und chemischen Untersuchungen aus einer Hand.

BAV Mitarbeiter kümmern sich täglich um Ihre Proben und Anfragen. Ihr persönlicher Ansprechpartner ist gut erreichbar und sorgt für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unser Ziel ist es, Ihnen von der Probenabholung bis zur Interpretation der Ergebnisse schnelle und zuverlässige Lösungen anzubieten. Ihre Zufriedenheit ist unsere größte Motivation!


News

aktualisiert am 28.02.2020

Pluralibacter gergoviae, Burkholderia cepacia und weitere Mikroorganismen in Kosmetika

Immer wieder führen Verkeimungen kosmetischer Produkte zu Produktrückrufen und Meldungen im europäischen Schnellwarnsystem Safety Gate (ehemals RAPEX).

Besonders häufig sind hierbei gram-negative Bakterien beteiligt, wie z.B. Pluralibacter gergoviae (ehemals Enterobacter gergoviae), Burkholderia cepacia, aber auch weitere Keime wie z.B. Pseudomonaden.

weiterlesen


aktualisiert am 26.02.2020

Wieder mehr Menschen leiden an mangelnder Jodversorgung

Durch eine ausgewogene Ernährung kann hierzulande der Jodbedarf des Körpers nur zu ungefähr der Hälfte gedeckt werden, was zur Vergrößerung der Schilddrüse und zur sogenannten Kropfbildung führt. Der Gesetzgeber reagierte auf die weit verbreitete Jodunterversorgung, die jährlich bis zu 100.000 Schilddrüsenoperationen nach sich zog. Seit Ende der 80er Jahre ist in Deutschland die Verwendung von jodiertem Speisesalz erlaubt.

weiterlesen


aktualisiert am 25.02.2020

Alles rund um primäre Zutaten (LMIV)

Ab dem 01.04.20 ist die Angabe des Ursprungslands oder Herkunftsorts der primären Zutat eines Lebensmittels gemäß Art. 26 Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 (Lebensmittelinformations-Verordnung – LMIV) verpflichtend anzugeben.

weiterlesen


aktualisiert am 21.02.2020

Grundanforderungen an die mikrobiologische Prüfung von Kosmetika – ein neuer Artikel im aktuellen SOFW Journal

In der Ausgabe Januar/Februar 2020 der Zeitschrift SOFW ist ein wissenschaftlicher Fachartikel mit dem Titel Grundanforderungen an die mikrobiologische Prüfung von Kosmetika erschienen. Der Artikel wurde gemeinsam verfasst von Herrn Bernd Heinken (Firma Symrise), Herrn David Melchior (Firma BASF) sowie Frau Joelle Nussbaum und Herrn Bernhard Fellenberg (beide BAV Institut).

weiterlesen


aktualisiert am 19.02.2020

Mikrobiologische Risiken bei der Verwendung von Stückseifen – ein neues Dokument der DGK

Immer wieder wird bei der Erstellung des Sicherheitsberichts für Stückseifen die Frage diskutiert, ob ein Konservierungsbelastungstest gemäß der VO (EG) 1223/2009 notwendig ist oder nicht. Welchem mikrobiellem Risiko unterliegen diese Produkte im Allgemeinen?

weiterlesen


aktualisiert am 18.02.2020

Lebensmittelwarnungen im Januar 2020

Die Meldungen auf www.lebensmittelwarnung.de geben einen guten Überblick zu aktuellen Problemfällen im Zusammenhang mit Lebensmitteln. Wir haben die Meldungen für Januar 2020 zusammengefasst.

weiterlesen


aktualisiert am 17.02.2020

Stabilitätstests und Kompatibilitätsprüfungen kosmetischer Produkte am BAV Institut

Kosmetische Produkte müssen über die gesamte Laufzeit und den gesamten Lebenszyklus eines Produktes stabil sein. Die Stabilität muss nach Vorgaben der VO (EG) 1223/2009 belegt werden und Unterlagen hierzu sind Teil des Sicherheitsberichts eines Produktes.

weiterlesen


aktualisiert am 14.02.2020

Mikrobiologische Untersuchung von Kosmetika – Grundanforderungen an Prüfungen

Die mikrobiologische Untersuchung von Kosmetika zur Produktfreigabe sowie mikrobiologische Rohstoffprüfungen werden teilweise firmenintern durchgeführt. Die Art der Methode sowie der Umfang der Untersuchung unterscheiden sich hierbei erheblich.

weiterlesen


aktualisiert am 13.02.2020

Kennzeichnung von Speiseeis im Eiscafé (2. Ausgabe)

Kennzeichnungsfehler bei Speiseeis führen häufig zu Beanstandungen durch die Lebensmittelüberwachung. In unserer zweiten Ausgabe berichten wir über die Angabe von Allergenen und Zusatzstoffen.

weiterlesen


aktualisiert am 12.02.2020

Öko-Test prüft Haarspülungen

Insgesamt 30 Haarspülungen (Conditioner) namhafter Hersteller werden im aktuellen Februar-Heft der Zeitschrift Öko-Test genauer unter die Lupe genommen.

weiterlesen