Erklärvideo anzeigen
BAV Labor
BAV Gebäude in Offenburg
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor Auswertung

BAV Institut — Partner für Ihre Qualitätskontrolle

Das BAV INSTITUT ist ein akkreditiertes Untersuchungslabor für Lebensmittel-, Kosmetik- und Arzneimittelunternehmen. Neben Laboruntersuchungen unterstützen wir unsere Kunden durch praxisnahe Beratungen und Schulungen rund um die Hygiene- & Qualitätskontrolle.

Unser modernes BAV Labor steht für Schnelligkeit, zuverlässige Ergebnisse und Flexibilität. Dies erreichen wir durch hohe Spezialisierung, kompetente Mitarbeiter und langjährige Erfahrung. Als Mitglied der Tentamuslabore bieten wir Ihnen gleichzeitig eine breite Palette von mikrobiologischen und chemischen Untersuchungen aus einer Hand.

BAV Mitarbeiter kümmern sich täglich um Ihre Proben und Anfragen. Ihr persönlicher Ansprechpartner ist gut erreichbar und sorgt für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unser Ziel ist es, Ihnen von der Probenabholung bis zur Interpretation der Ergebnisse schnelle und zuverlässige Lösungen anzubieten. Ihre Zufriedenheit ist unsere größte Motivation!


News

aktualisiert am 11.04.2019

Worin liegt der Unterschied zwischen einer Lebensmittelinfektion und einer Lebensmittelintoxikation (Lebensmittelvergiftung)?

Zu den üblichen Lebensmittelinfektionserregern gehören Salmonellen, VTEC und Listeria monocytogenes. Die Bakterien werden mit der Nahrung aufgenommen und können sich dann im Darm aufgrund der guten Nährstofflage gut vermehren.

weiterlesen


aktualisiert am 11.04.2019

BLL: Einheitliches Nährwert-Kennzeichnungsmodell auf der Schauseite

Nach Vorgaben der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) dürfen bestimmte Angaben der verpflichtenden Nährwertkennzeichnung im Hauptsichtfeld der Verpackung (meist die Verpackungsvorderseite) wiederholt werden.

weiterlesen


aktualisiert am 10.04.2019

Stiftung Warentest nimmt Lipgloss näher unter die Lupe

Insgesamt 16 Lipgloss-Produkte wurden in der aktuellen April-Ausgabe der Zeitschrift Stiftung Warentest genauer untersucht. Bei nahezu der Hälfte der Produkte (7 Produkte) handelt es sich um zertifizierte Naturkosmetik.

weiterlesen


aktualisiert am 09.04.2019

Unsichtbarer Verderb bei Kokosnüssen

Während den letzten 3 Jahren wurden bei Kokosnüssen um die 70 % der gezogenen Proben beanstandet. Diese Quote führte zu vermehrter Beprobung im Jahr 2018 in dem fast die doppelte Menge zu 2016 und die vierfache Menge von 2017 gezogen wurde. Als Sammelprobe wurden je Kontrollort mindestens 3 Kokosnüsse zufällig ausgewählt und entnommen.

weiterlesen


aktualisiert am 08.04.2019

Erfolgreiches Kosmetikseminar am BAV Institut in Kooperation mit Concept Heidelberg

Ein voller Erfolg war das Seminar zum Thema „Mikrobiologisches Qualitätsmanagement für Kosmetika und nicht-sterile Arzneimittel“ in den Räumlichkeiten des BAV Instituts am 03. und 04. April. Das Seminar mit weit mehr als 40 Teilnehmern und Referenten fand in Zusammenarbeit mit dem bekannten Seminaranbieter Concept Heidelberg statt. 

weiterlesen


aktualisiert am 05.04.2019

Vorschlag der Europäischen Kommission zum Whistleblowing

Am Montag, den 11.03.2019 haben sich nun Parlament und Rat auf Regeln zum Schutz von Whistleblowern geeinigt.

weiterlesen


aktualisiert am 04.04.2019

Lebensmittelwarnungen im März 2019

Anbei eine Zusammenfassung der Meldungen für den März 2019.

weiterlesen


aktualisiert am 03.04.2019

Erfolgreiche Klage gegen „TOPF SECRET“

Am 13.03.19 hat das Verwaltungsgericht Regensburg einem Eilantrag gegen einen Antrag auf Informationsgewährung nach dem VIG stattgegeben, der über die Internetplattform „TOPF SECRET“ gestellt wurde.

weiterlesen


aktualisiert am 02.04.2019

BAV Steckbrief 2018

In unserem BAV Steckbrief erfahren Sie über die wichtigsten Ereignisse bei BAV in 2018.

weiterlesen


aktualisiert am 01.04.2019

ALS - Bezeichnung von zusammengesetzten Zutaten bei Fruchtaufstrichen

Der ALS (Arbeitskreis Lebensmittelchemischer Sachverständiger der Länder und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit) befasste sich auf seiner 112. Sitzung vom 10. - 12. September 2018 mit der Frage, ob im Zutatenverzeichnis eines Fruchtaufstrichs die Begriffe „Früchte“ oder „Fruchtmischung“ für eine zusammengesetzte Zutat aus Früchten und Fruchtsaft bzw. Fruchtsaftkonzentrat verwendet werden dürfen.

weiterlesen