Erklärvideo anzeigen
BAV Labor
BAV Gebäude in Offenburg
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor Auswertung

BAV Institut — Partner für Ihre Qualitätskontrolle

Das BAV INSTITUT ist ein akkreditiertes Untersuchungslabor für Lebensmittel-, Kosmetik- und Arzneimittelunternehmen. Neben Laboruntersuchungen unterstützen wir unsere Kunden durch praxisnahe Beratungen und Schulungen rund um die Hygiene- & Qualitätskontrolle.

Unser modernes BAV Labor steht für Schnelligkeit, zuverlässige Ergebnisse und Flexibilität. Dies erreichen wir durch hohe Spezialisierung, kompetente Mitarbeiter und langjährige Erfahrung. Als Mitglied der Tentamuslabore bieten wir Ihnen gleichzeitig eine breite Palette von mikrobiologischen und chemischen Untersuchungen aus einer Hand.

BAV Mitarbeiter kümmern sich täglich um Ihre Proben und Anfragen. Ihr persönlicher Ansprechpartner ist gut erreichbar und sorgt für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unser Ziel ist es, Ihnen von der Probenabholung bis zur Interpretation der Ergebnisse schnelle und zuverlässige Lösungen anzubieten. Ihre Zufriedenheit ist unsere größte Motivation!


News

aktualisiert am 30.10.2019

Verordnung Nr. 1881/2006: Revision der Höchstgehalte für Cadmium in Diskussion

Die Europäische Kommission arbeitet derzeit an einer Revision der Cadmium-Höchstgehalte in Lebensmitteln gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1881/2006 (Kontaminanten-Höchstgehalte-VO).

weiterlesen


aktualisiert am 30.10.2019

Hygieneschulung und Belehrung nach §43 Abs. 4 IfSG auf Ungarisch!

Mit unseren BAV Onlineschulungen können Sie die gesetzlichen Schulungsverpflichtungen einfach und kostengünstig umsetzten.
Ab sofort stehen die Hygieneschulung nach DIN 10514 und Folgebelehrung nach §43 Abs. 4 IfSG inkl. Tests in 13 Sprachen zur Verfügung!

weiterlesen


aktualisiert am 29.10.2019

Hygieneschulung und Belehrung nach §43 Abs. 4 IfSG auf Arabisch!

Mit unseren BAV Onlineschulungen können Sie die gesetzlichen Schulungsverpflichtungen einfach und kostengünstig umsetzten.
Ab sofort stehen die Hygieneschulung nach DIN 10514 und Folgebelehrung nach §43 Abs. 4 IfSG inkl. Tests in 13 Sprachen zur Verfügung!

weiterlesen


aktualisiert am 29.10.2019

BAV Institut nimmt erfolgreich an der SEPAWA in Berlin teil

Drei erfolgreiche und informative Tage für das BAV Institut in Berlin sind vorbei. Wie auch die Jahre zuvor gab es auf der Sepawa zahlreiche Gespräche am BAV Messestand.

weiterlesen


aktualisiert am 28.10.2019

Hygieneschulung und Belehrung nach §43 Abs. 4 IfSG auf Türkisch!

Mit unseren BAV Onlineschulungen können Sie die gesetzlichen Schulungsverpflichtungen einfach und kostengünstig umsetzten.
Ab sofort stehen die Hygieneschulung nach DIN 10514 und Folgebelehrung nach §43 Abs. 4 IfSG inkl. Tests in 13 Sprachen zur Verfügung!

weiterlesen


aktualisiert am 28.10.2019

Food-Fraud verhindern durch den Einsatz von Blockchain-Technologien

Das Bundeskabinett hat am 18.09.19 beschlossen die so genannte Blockchain-Strategie für mehr Transparenz, Effizienz und Sicherheit entlang von Wertschöpfungsketten zu fördern. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ist hieran maßgeblich beteiligt.

weiterlesen


aktualisiert am 25.10.2019

Hygieneschulung und Belehrung nach §43 Abs. 4 IfSG auf Kroatisch!

Mit unseren BAV Onlineschulungen können Sie die gesetzlichen Schulungsverpflichtungen einfach und kostengünstig umsetzten.
Ab sofort stehen die Hygieneschulung nach DIN 10514 und Folgebelehrung nach §43 Abs. 4 IfSG inkl. Tests in 13 Sprachen zur Verfügung!

weiterlesen


aktualisiert am 25.10.2019

Schnellmethode für Hefen und Schimmelpilze - Ergebnisse in 72h

Die Untersuchung auf Hefen und Schimmelpilze in Lebensmitteln dauert mit den genormten ISO-Methoden bisher mind. 5 Tage. Dies führt in vielen Fällen zu Verzögerungen bei vielen Entscheidungen z. B. Freigabe von Rohstoffen oder Fertigwaren.
 

weiterlesen


aktualisiert am 24.10.2019

11. Marburger Workshop zum Lebensmittelrecht am 27.11./28.11.2019 und 13. Marburger Symposium zum Lebensmittelrecht am 28.11.2019

Die Forschungsstelle für Europäisches und Deutsches Lebens- und Futtermittelrecht der Philipps-Universität Marburg veranstaltet am 27. und 28. November 2019 in Marburg den 11. Workshop zum Lebensmittelrecht. Die Veranstaltung informiert über die wichtigsten Entwicklungen des letzten Jahres im Lebensmittelrecht. Schwerpunktthemen sind in diesem Jahr unter anderem vegane und vegetarische Lebensmittel, Lebensmittel tierischen Ursprungs sowie regulatorische Neuerungen auf EU-Ebene.

weiterlesen


aktualisiert am 24.10.2019

Bundesministerin Julia Klöckner möchte Nutri-Score® einführen

Die Bundesministerin hat in Berlin bekanntgegeben, dass sie das Nutri-Score Modell einer vereinfachten erweiterten Nährwertkennzeichnung in Deutschland einführen will. Vorausgegangen war eine umfassende, wissenschaftlich fundierte sowie unabhängige Verbraucherforschung im Auftrag des Ministeriums.

weiterlesen