Erklärvideo anzeigen
BAV Labor
BAV Gebäude in Offenburg
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor Auswertung

BAV Institut — Partner für Ihre Qualitätskontrolle

Das BAV INSTITUT ist ein akkreditiertes Untersuchungslabor für Lebensmittel-, Kosmetik- und Arzneimittelunternehmen. Neben Laboruntersuchungen unterstützen wir unsere Kunden durch praxisnahe Beratungen und Schulungen rund um die Hygiene- & Qualitätskontrolle.

Unser modernes BAV Labor steht für Schnelligkeit, zuverlässige Ergebnisse und Flexibilität. Dies erreichen wir durch hohe Spezialisierung, kompetente Mitarbeiter und langjährige Erfahrung. Als Mitglied der Tentamuslabore bieten wir Ihnen gleichzeitig eine breite Palette von mikrobiologischen und chemischen Untersuchungen aus einer Hand.

BAV Mitarbeiter kümmern sich täglich um Ihre Proben und Anfragen. Ihr persönlicher Ansprechpartner ist gut erreichbar und sorgt für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unser Ziel ist es, Ihnen von der Probenabholung bis zur Interpretation der Ergebnisse schnelle und zuverlässige Lösungen anzubieten. Ihre Zufriedenheit ist unsere größte Motivation!


News

aktualisiert am 12.11.2021

Wind- und Wettercremes im Test bei Öko-Test

Im aktuellen Heft November 2021 der Zeitschrift Öko-Test wurden insgesamt 21 sog. Wind- und Wettercremes auf Inhaltsstoffe und mögliche Rückstände und Kontaminanten geprüft. Alle Produkte sind für Produkte für Kinder.

weiterlesen


aktualisiert am 12.11.2021

Teilnahme des BAV Institut bei Netzwerk Culinaria TV

Am 18.11.2021 ist das BAV Institt Teil der 2. Sendung des Netzwerk Kulinaria TV. 

weiterlesen


aktualisiert am 12.11.2021

Einladung zum kostenlosen Webinar "Dual Quality: Eine Herausforderung für den Lebensmittelsektor

Wir möchten Sie hiermit auf das Thema Dual Quality aufmerksam machen. Bereits zum 28. Mai 2022 muss die EU-Richtlinie 2019/2161 in den einzelnen Mitgliedsstaaten der EU durch nationales Recht umgesetzt werden. Hieraus ergibt sich ein eindeutiges Gefahrenpotenzial für alle Eigenmarken, die cross-europäisch vertrieben werden, somit nach unserer Einschätzung auch potenziell für Sie.

weiterlesen


aktualisiert am 11.11.2021

Rückblick zu einer spannenden Veranstaltung im Oktober

Im Oktober war Paul Andrei, Geschäftsführer des BAV Institut, Teil einer spannenden Vortragsreihe des BVLK (Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure Deutschlands e.V.) in Ludwigshafen.

weiterlesen


aktualisiert am 10.11.2021

Lebensmittelwarnungen Oktober 2021 – Salmonellen in Erdmandeln

Die Meldungen auf www.lebensmittelwarnung.de geben einen guten Überblick zu aktuellen Problemfällen im Zusammenhang mit Lebensmitteln.

weiterlesen


aktualisiert am 09.11.2021

Warnungen für Kosmetika im Schnellwarnsystem Safety Gate - Oktober 2021

Im Schnellwarnsystem der EU für Non-Food Produkte (Safety Gate) wurden im Monat Oktober für Kosmetika mehrere Meldungen eingestellt.

weiterlesen


aktualisiert am 08.11.2021

Austausch von EU-Kommission und Mitgliedsstaaten zu dem Pestizid Ethylenoxid

Am 4.Oktober 2021 fand ein Austausch zwischen der EU-Kommission und den Mitgliedsstaaten in Bezug auf Ethylenoxid statt.  Ziel der Sitzung war die Beratung einer Vielzahl technischer und regulatorischer Aspekte.

weiterlesen


aktualisiert am 05.11.2021

DGK: Informationen zur Mikrobiologie und Hygiene von Kosmetika

Auf der Interseite der DGK (Fachgruppe 2 - Mikrobiologie und Betriebshygiene) finden Sie stets aktuelle und informative Publikationen rund um das Thema Mikrobiologie und Hygiene von Kosmetika. Alle Dokumente sind dabei kostenfrei abrufbar.

weiterlesen


aktualisiert am 04.11.2021

Das war die Cosmetic Business 2022 in München

Zwei spannende und informative Messetage auf der Csometic Business in München sind vorbei und das BAV Institut möchte allen Besuchern an unserem Messestand Danke sagen. 

weiterlesen


aktualisiert am 03.11.2021

ALTS-Beschluss zu Yersinia enterocolitica in verzehrfertigen Lebensmitteln

In den nun veröffentlichten Beschlüssen der 87. ALTS-Arbeitstagung vom Juni 2021 wurde auch auf die Beurteilung von Befunden des pathogenen Yersinia enterocolitica eingegangen (ALTS-Beschluss 2021/87/16).

weiterlesen