Erklärvideo anzeigen
BAV Labor
BAV Gebäude in Offenburg
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor Auswertung

BAV Institut — Partner für Ihre Qualitätskontrolle

Das BAV INSTITUT ist ein akkreditiertes Untersuchungslabor für Lebensmittel-, Kosmetik- und Arzneimittelunternehmen. Neben Laboruntersuchungen unterstützen wir unsere Kunden durch praxisnahe Beratungen und Schulungen rund um die Hygiene- & Qualitätskontrolle.

Unser modernes BAV Labor steht für Schnelligkeit, zuverlässige Ergebnisse und Flexibilität. Dies erreichen wir durch hohe Spezialisierung, kompetente Mitarbeiter und langjährige Erfahrung. Als Mitglied der Tentamuslabore bieten wir Ihnen gleichzeitig eine breite Palette von mikrobiologischen und chemischen Untersuchungen aus einer Hand.

BAV Mitarbeiter kümmern sich täglich um Ihre Proben und Anfragen. Ihr persönlicher Ansprechpartner ist gut erreichbar und sorgt für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unser Ziel ist es, Ihnen von der Probenabholung bis zur Interpretation der Ergebnisse schnelle und zuverlässige Lösungen anzubieten. Ihre Zufriedenheit ist unsere größte Motivation!


News

aktualisiert am 04.03.2022

Lebensmittel - Untersuchungen nach § 64 LFGB- oder ISO-Methoden

Täglich werden im Labor alle üblichen mikrobiologischen Parameter in diversen Lebensmitteln wie z.B. Fleisch- und Fleischerzeugnissen, Milch- und Milcherzeugnissen, Feinkostprodukten, Mischsalaten, Speiseeis, Back- und Konditoreiwaren, Gerichten bzw. Speisen, Getränken… untersucht.

weiterlesen


aktualisiert am 03.03.2022

Schnellwarnsystem Safety Gate – Meldungen für Kosmetika im Februar 2022

Im Schnellwarnsystem Safety Gate der EU wurden auch für den Monat Februar mehrere kosmetische Produkte als nicht sicher für den Verbraucher eingestuft. Ein Rückruf bzw. eine Rücknahme aus dem Markt ist die Folge. 

weiterlesen


aktualisiert am 02.03.2022

Länderübergreifender Ausbruch von Salmonella Enteritidis im Zusammenhang mit Eiern

September 2021 meldete Frankreich eine Zunahme von Infektionen mit Salmonella Enteritidis Sequenztyp ST11. Bis zum 11. Januar 2022 wurden 272 bestätigte Fälle in fünf Ländern der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums und im Vereinigten Königreich gemeldet.

weiterlesen


aktualisiert am 01.03.2022

Das BAV Institut – Marktführer bei Konservierungsbelastungstests von Kosmetika

Im hochmodernen Mikrobiologie-Labor des BAV Instituts werden zur Erfüllung der Vorgaben der VO (EG) 1223/2009 zahlreiche Prüfungen von kosmetischen Endprodukten als auch von Rohstoffen durchgeführt.

weiterlesen


aktualisiert am 28.02.2022

Lebensmittelwarnungen Januar 2022 – Salmonellen in Gewürzen, Erdmandeln und Käse

Die Meldungen auf www.lebensmittelwarnung.de geben einen guten Überblick zu aktuellen Problemfällen im Zusammenhang mit Lebensmitteln.

weiterlesen


aktualisiert am 25.02.2022

Listeria spp. und Listeria monocytogenes - Rückverfolgung mit Hilfe des MALDI-TOF Verfahrens

In Krisenfällen ist es erforderlich die Kontaminationsursache schnell zu ermitteln und zu beseitigen. 

weiterlesen


aktualisiert am 24.02.2022

Duftstoffe und Lilial (Butylphenyl Methylproprional) in kosmetischen Produkten

Die Deklaration sowie ein Verbot einzelner Duftstoffe in Kosmetika sind umfassend in der EU-Kosmetik-Verordnung VO (EG) 1223/2009 geregelt.

weiterlesen


aktualisiert am 23.02.2022

EuGH-Urteil C-881/19 (Lebensmittelrecht): Freie Übersetzungen von gesetzlich vorgegebenen Begrifflichkeiten unzulässig

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 13.01.2022 entschieden, dass freie Übersetzungen von gesetzlich vorgegebenen Begrifflichkeiten unzulässig sind.

weiterlesen


aktualisiert am 22.02.2022

PAK-Höchstgehalte für das GS-Prüfzeichen

In einer aktuellen Stellungnahme plädiert das BfR für eine Absenkung maximaler PAK-Höchstgehalte in Verbraucherprodukten. 

weiterlesen


aktualisiert am 21.02.2022

ALTS-Beschluss zur Beurteilung von STEC/VTEC in Mehl und daraus hergestellten Erzeugnissen

In den letzten Jahren kam es immer häufiger zu  STEC/VTEC-Nachweisen in Mehl und daraus hergestellten Erzeugnissen wie Backmischungen und rohen Teigen. Daher hat sich der ALTS in seiner letzten Arbeitstagung mit der Beurteilung solcher STEC/VTEC-Nachweise beschäftigt.

weiterlesen