Erklärvideo anzeigen
BAV Labor
BAV Gebäude in Offenburg
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor
schnell und zuverlässig
BAV Labor Auswertung

BAV Institut — Partner für Ihre Qualitätskontrolle

Das BAV INSTITUT ist ein akkreditiertes Untersuchungslabor für Lebensmittel-, Kosmetik- und Arzneimittelunternehmen. Neben Laboruntersuchungen unterstützen wir unsere Kunden durch praxisnahe Beratungen und Schulungen rund um die Hygiene- & Qualitätskontrolle.

Unser modernes BAV Labor steht für Schnelligkeit, zuverlässige Ergebnisse und Flexibilität. Dies erreichen wir durch hohe Spezialisierung, kompetente Mitarbeiter und langjährige Erfahrung. Als Mitglied der Tentamuslabore bieten wir Ihnen gleichzeitig eine breite Palette von mikrobiologischen und chemischen Untersuchungen aus einer Hand.

BAV Mitarbeiter kümmern sich täglich um Ihre Proben und Anfragen. Ihr persönlicher Ansprechpartner ist gut erreichbar und sorgt für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unser Ziel ist es, Ihnen von der Probenabholung bis zur Interpretation der Ergebnisse schnelle und zuverlässige Lösungen anzubieten. Ihre Zufriedenheit ist unsere größte Motivation!


News

aktualisiert am 16.02.2021

Neue Verordnung zu Stoffbeschränkungen in Tättowierfarben und Permanent-Make-up

Mit der Verordnung (EU) 2020/2081 werden neue stoffliche Vorgaben und Einschränkungen vorgenommen. Hintergrund ist der, dass jegliche Gesundheitsgefährdung des Verbrauchers durch Tattoofarben verhindert werden soll (diese Produkte verletzen die Hautbarriere und werden teils vom Körper aufgenommen).

weiterlesen


aktualisiert am 15.02.2021

EuGH Urteil: CBD ist kein Suchtstoff; Produkte mit Hanfextrakt könnten bald Lebensmittel sein

Hanfprodukte mit Cannabidiol könnten in der EU künftig als Lebensmittel eingestuft werden. Hintergrund ist ein Urteil des Europäischen Gerichtshof vom 19.11.2020.

weiterlesen


aktualisiert am 12.02.2021

NEU: Prüfungen von Reinigungstextilien nach DIN 13063:04-2020 (Entwurf) - Krankenhausreinigung

Vergangenes Jahr veröffentlichte das Deutsche Institut für Normung (DIN) einen Norm-Entwurf, der erstmalig Anforderungen für die Reinigung in Krankenhausgebäuden oder anderen medizinischen Einrichtungen festlegt. Der Entwurf kann als wichtige Hilfestellung bei der Durchführung von Hygienemaßen herangezogen werden.  

weiterlesen


aktualisiert am 11.02.2021

Liste verdächtige Stoffe endokrine Disruptoren in Kosmetika

Aktuell sind insgesamt 28 in Kosmetika eingesetzte Substanzen und Inhaltsstoffe in Diskussion, die möglicherweise als endokrin aktive Substanzen (EAS) agieren können. Diese Substanzen sind hormonaktiv und können die Gesundheit schädigen.

weiterlesen


aktualisiert am 10.02.2021

Lebensmittelwarnungen im Januar 2021: Erneut erhöhte Gehalte an Ethylenoxid in Sesamprodukten

Die Meldungen auf www.lebensmittelwarnung.de geben einen guten Überblick zu aktuellen Problemfällen im Zusammenhang mit Lebensmitteln.

 

weiterlesen


aktualisiert am 09.02.2021

Mascara-Produkte im Test im Februarheft Öko-Test

Insgesamt 18 Produkte hat die Zeitschrift Öko-Test in ihrer aktuellen Ausgabe genauer unter die Lupe genommen. Knapp die Hälfte der Produkte schneidet mit der Note gut ab (sieben), drei weitere Produkte erreichen maximal befriedigend, der Rest erhält maximal die Note mangelhaft.

weiterlesen


aktualisiert am 08.02.2021

Listeriose-Ausbruch in der EU

Aus Deutschland , Österreich und Dänemark wurden Ende letzten Jahres Listeriose-Infektionen gemeldet. Insgesamt gab es 33 Infizierte. 26 Personen wurden im Krankenhaus behandelt.

weiterlesen


aktualisiert am 05.02.2021

Öko-Test untersucht Toastbrot: Verunreinigungen mit Mineralölen (MOSH/ MOAH), Pestiziden und Acrylamid

Öko-Test hat vor kurzem 20 Toastbrote auf Schadstoffe untersucht. Dabei wurden in acht Produkten Verunreinigungen mit Mineralölbestandteilen gefunden. In zwei Bio-Toastbroten ist die Verunreinigung mit Mineralöl sogar so hoch, dass sie im Öko-Test durchfallen.

weiterlesen


aktualisiert am 04.02.2021

Verunreinigungen mit Blei in kosmetischen Mitteln

Blei ist gemäß Anhang verbotene Stoffe zur EU-Kosmetik-Verordnung VO (EG) 655/2013 in kosmetischen Mitteln nicht erlaubt. Mögliche vorhandene Spuren dürfen nur in technisch unvermeidbaren und gesundheitlich unbedenklichen Mengen enthalten sein.

weiterlesen


aktualisiert am 03.02.2021

BAV-Probenportal: kostenloses Seminar für BAV-Kunden

Mit unserem Probenportal – ein modernes Datenmanagement für Ihre Laborergebnisse - können Sie als BAV-Kunde online per Mausklick alle aktuellen und zurückliegenden Ergebnisse Ihrer Proben verfolgen (siehe auch: www.bav-proben.de ).

weiterlesen