Fachinformationen BAV Institut

In diesem Bereich finden Sie ausgewählte Fachinformationen. Diese sind nach Themengebieten sortiert (siehe Navigationsleiste).

Weitere Informationen finden Sie unter Newsletter sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen unter FAQs.

Über die Suchfunktion können Sie ebenfalls gezielt nach bestimmten Begriffen suchen oder Sie rufen einfach bei uns an:
+49 (0) 781 / 9 69 47 - 0.


03.05.2024 - Lebensmittel

Schwermetallbelastung in Lebensmitteln

Insbesondere Schwermetalle wie Blei, Cadmium, Arsen und Quecksilber können gesundheitsschädlich sein. Sie kommen in tierischen und pflanzlichen Produkten vor, da der Mensch sie in die Umwelt einbringt. Dies geschieht aufgrund von Landwirtschaft, Industrie und Kontamination durch Fahrzeugabgase oder die Lebensmittel selbst. Aufgrund unzureichender Abbauprozesse können sich Schwermetalle in Pflanzen und Tieren anreichern und dort gesundheitsschädliche Konzentrationen erreichen.

weiterlesen


30.04.2024 - Lebensmittel

Wichtige Aspekte zum Probenahmeplan für Umfelduntersuchungen auf Listeria monocytogenes / Listeria spp.

In der Leitlinie über Präventionsmaßnahmen gegen Listeria monocytogenes des Lebensmittelverbands Deutschland sind in Kap. 7.1 bei der Ausgestaltung eines aussagekräftigen Probenahmeplans u.a. folgende Aspekte aufgeführt und zu berücksichtigen.

weiterlesen


26.04.2024 - Lebensmittel

Challengetests mit Listeria monocytogenes erforderlich

Diese Tests liefern eine Aussage darüber, ob sich Listeria monocytogenes in dem Lebensmittel vermehren kann. Diese Aussage ist für Hersteller von verzehrfertigen, leicht verderblichen Lebensmitteln aus zwei Gründen von großer Bedeutung. 

weiterlesen


25.04.2024 - Lebensmittel

Infos zu STEC – Pathogene Escherichia coli in Lebensmitteln

Die Anwesenheit von E. coli in Lebensmitteln wird häufig aufgrund des fäkalen Ursprungs dieser Keime ebenfalls als Indikator für eine potentielle Gesundheitsgefährdung bewertet, da gleichzeitig eine Kontamination mit Krankheitserregern fäkaler Herkunft vorhanden sein könnte. 

weiterlesen


24.04.2024 - Lebensmittel

Informationen des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) zur gesundheitlichen Bewertung von Vibrionen

Vibrionen sind weltweit verbreitete Umweltkeime, die hauptsächlich in Meeresgewässern und Flussmündungen vorkommen. Demzufolge sind überwiegend Meerestiere, Fische und Fischprodukte („Seafood“) bakteriell u.a. mit Vibrionen verunreinigt. 

weiterlesen